Schlagwort-Archive: Sprachunfälle

Liebe Frankfurter Rundschau, überprüf doch mal deine Plurals

Neulich in den Weiten des Internets … Ich stolpere über das Online-Angebot der Frankfurter Rundschau, wo man, wie es den Anschein hat, Anglizismen zwar nicht mag, aber doch couragiert genug ist, dem Leser eine Lösung zu präsentieren, die ihm Zahnschmerzen bereitet und auf Dauer wahrscheinlich sogar Haarausfall zur Folge hat: die sogenannten „Spezials“. Weiterlesen

Getaggt mit ,

„Jour Fitz“, meine Nemesis

Mittwoch, 23. Januar. Nachdem ich den lieben, den guten @Vergraemer, der mich im vergangenen Jahr mehrmals gefragt hatte, ob ich nicht auch mal bei einer seiner sogenannten Web 2.0-Lesungen, dem „Jour Fitz“ im 4010 Telekom Shop in Berlin-Mitte, einen Text vorlesen möchte, mindestens genausovielmal vertröstet habe, weil Weiterlesen

Getaggt mit ,

Ist das die Vampir-Apokalypse oder nur eine unglücklich gewählte Überschrift?

Nicht dass Sie das jetzt falsch verstehen: Auf meine Krankenkasse halte ich große Stücke. Ihre Leistungen nehme ich zwar kaum in Anspruch, aber in dem Kundenmagazin, das man mir quartalsweise zuschickt und das ich sogar – Hallo! Statistikdings! – jedes Mal studiere, sind ihre diversen Triumphe bestens dokumentiert. So auch in der aktuellen, der Ausgabe 1/2012:

Vampir-Apokalypse bei der Deutschen BKK? Weiterlesen

Getaggt mit ,